Gebrauchtmaterial-Shop

Gerüste und Gerüstteile anfragen oder anbieten

Produkt anbieten

Sie möchten ein Gerüstpaket oder auch Einzelteile verkaufen, dann nutzen Sie unsere "Produkt anbieten"-Funktion. Wir werden schnellstmöglich mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Produkt anbieten

Rohrriegel Ringscaff 1,00 m, gebraucht

Die abgebildeten Artikel sind als Beispiel zu verstehen und zeigen nicht zwangsläufig die im Angebot beschriebenen Artikel.

Hersteller: Scafom-Rux

Artikel-Nr.: E04RS0324G
Gewicht: 4 kg
Verfügbare Menge: 2

Beschreibung

Artikel
Rohrriegel Ringscaff

System
Scafom-rux Ringscaff
Das Ringscaff ist ein Modulgerüst höchster Qualität und internationaler Verbreitung. Im Gegensatz zu anderen Systemen können sowohl metrische Längen wie auch „07er Maße“ geordert werden. Die generelle Verbindungsart der einzelnen Teile erfolgt über Teller, auch Rosetten genannt, an den Ständern, in die Keilverbindungen eingeschlagen werden. Durch die radiale Anordnung der Lochung im Teller können Bauteile in verschiedenen Winkeln befestigt werden. Das Ringscaff zeichnet sich durch außerordentliche Belastungswerte aus, die teilweise höher als die von Wettbewerbsprodukten liegen.
Das Scafom-rux Ringscaff ist offiziell zertifiziert vermischbar mit fast allen Layher Allround Systemen, sowie den Systemen Contur und Futuro von Plettac.
Modulgerüste zeichnen sich durch besondere Flexibilität und ihre Fähigkeit „in die Tiefe zu bauen“ aus. Sie werden vorwiegend in der Industrierüstung eingesetzt, erfreuen sich aber mehr und mehr auch im Bereich der Fassade großer Beliebtheit. Modulgerüst wie das Scafom-rux Ringscaff bilden auch den Baukasten für viele Spezialkonstruktionen wie Fluchttreppen, Bautreppen und individuelle Hilfskonstruktionen und Arbeitsplattformen.

Anwendung
Rohrriegel sind die Standardverbindungen im Horizontalen. Mit einem Hammer lassen sich die Keilköpfe an den beiden Enden einfach in die Teller der Ständer einschlagen.

Material, Eigenschaften und Ausstattung

  • Feuerverzinktes Stahlbauteil mit zwei Keilkopfenden

Zusatzinformationen und Hinweise

  • Wenn Sie Beläge auf die Riegel auflegen wollen, beachten Sie bitte, dass Sie ab größerer Spannweiten ggf. verstärkte Riegel benötigen